Neujahrswünsche für 2022

Die Freiwillige Feuerwehr Obermässing bedankt sich  für die geleistete Arbeit und die Bereitschaft aller Mitgliederinnen und Mitglieder sowie für das aufgebrachte Verständnis der Familien. Ein großer Dank für die sehr gute Zusammenarbeit sowie das gegenseitige Vertrauen geht an die Stadt Greding und der Landkreisführung. Das Jahr 2021 war eine Teamleistung, welche ohne jeden einzelnen so nicht möglich gewesen wäre.

Nicht nur im privaten und beruflichen Umfeld spürten wir die Einflüsse, die sich seit Beginn der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen ergaben, sondern auch für alle Mitglieder unserer Feuerwehr-Gemeinschaft hatte dies Auswirkungen. Auch die Feuerwehr wurde durch die aktuelle Corona-Lage in diesem Jahr besonders gefordert. Egal ob in der aktiven Wehr, dem Verein oder der Jugendfeuerwehr – alle Mitglieder waren von deutlich spürbaren Einschränkungen betroffen. Trotz aller Umstände, konnte die Einsatzbereitschaft zu jeder Zeit vollständig aufrechterhalten werden. Diesbezüglich möchten wir uns nochmals bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches, gesundes und sicheres Jahr 2022.

 

 

 

 

!Einsatz! Zimmerbrand Obermässing | Nr. 15

Datum:29.12.2021
Einsatzart:Brand
Einsatzort:Ortskern Obermässing
Alarmierung von/bis:17:59 Uhr bis 20:30
Alarmierungsart:Sirene;
Alarmierte Fahrzeuge:Obermässing 44/1-TSF, Obermässing 11/1-MZF;
Einsatzdauer:2,5h
Beteiligte Feuerwehren:Feuerwehr Offenbau, Feuerwehr Greding

Gestern Abend wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Offenbau und Greding zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Es kam zu einem  Brand einer mit Holz gefüllten Kunststoffkiste. Durch den schnellen Einsatz mittels C-Rohr und unter Pressluftatmer, konnte Schlimmeres verhindert werden. Zusammen mit der FF Greding und Offenbau wurde das Gebäude belüftet und auf Schadstoffe freigemessen. 

Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus war auch für uns der gestrige Einsatz beendet.

!Einsatz! THL – Baum über Fahrbahn | Nr. 11

Datum:21.10.2021
Einsatzart:THL-Unwetter
Einsatzort:Obermässing RH 28, in Richtung Österberg
Alarmierung von/bis:11:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Alarmierungsart:Sirene;
Alarmierte Fahrzeuge:Obermässing 44/1-TSF, Obermässing 11/1-MZF;
Einsatzdauer:1h
Beteiligte Feuerwehren:Feuerwehr Obermässing;

Auch wir wurden durch das Sturmtief  gefordert. Nach der Verkehrsabsicherung und der Lageerkundung wurde ein Baum auf der RH28 (Obermässing in Richtung Österberg) mittels Motorsäge beseitigt. Der restliche mit Wald umgebene Streckenabschnitt wurde durch Absprache mit dem Straßenlastbauträger zeitweise gesperrt.

Einweihung des neuen Feuerwehrhaus & Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 19.September fand nach mehrfachen Verschiebungen endlich die Einweihung und Tag der offenen Tür in unserem neuen Feuerwehrhaus statt.
Nach der offiziellen Einweihung konnten sich die Besucher das Haus genauer ansehen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Außerdem wurden Spenden für den an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankten Fabian Harrer gesammelt.
Bei einem Treffen am Feuerwehrhaus konnten wir Fabian Harrer so einen Scheck in Höhe von 1.200€ übergeben.
Die Freiwillige Feuerwehr Obermässing sagt noch einmal Danke an alle Unterstützer und Helfer.

!Einsatz! Brand Freifläche RH 28 | Nr. 10

Datum:02.12.2021
Einsatzart:Brand
Einsatzort:RH 28, in Richtung Österberg
Alarmierung von/bis:15:50 Uhr bis 17:15
Alarmierungsart:Sirene, SMS-Alarm;
Alarmierte Fahrzeuge:Obermässing 44/1-TSF, Obermässing 11/1-MZF;
Einsatzdauer:1,5h
Beteiligte Feuerwehren:Feuerwehr Österberg, Feuerwehr Obermässing, Feuerwehr Greding;

Heute wurden wir zu einem Kleinbrand einer Freifläche alarmiert. Neben der Kreisstraße RH28, in Richtung Österberg hat der Seitenstreifen gebrannt und anschließend begann das Feuer auf die angrenzende Hecke überzugreifen. Mittels Kleinlöschgerät konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Nachfolgend übernahm das Tanklöschfahrzeug (TLF) der Feuerwehr Greding die Nachlöscharbeiten mittels Fahrzeugtank.

Objektübung | Brand B3 Scheune, eine Person vermisst

Am Samstagnachmittag fand zusammen mir der Feuerwehr Burggriesbach eine Übung statt. Einsatzstichwort: Brand B3 Scheune / Werkstatt, eine Person vermisst! Die freystädter Ortsteilwehr war bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle schon mit Ihrem MLF (mittleres Löschfahrzeug) vor Ort uns rüstete sich für den Erstangriff mit Atemschutz aus.

Unter schwerem Atemschutz begann der erste Trupp die vermutlich bewusstlose Person hinter der Rauchgrenze, unter Nullsicht zu suchen. Hierfür stellte unser Angriffstrupp den Sicherungstrupp für die FF Burggriesbach.

Des weiteren bot sich im Übungsszenario folgende (fiktive) Lage: Das Hydrantennetz war zu schwach um einen Außenangriff (Löschaufbau zum Ablöschen der Aussenwände, des Dachs etc.) vorzunehmen, somit musste unsere restliche Besatzung der beiden Fahrzeuge aus einer Löschwasserentnahmestelle Wasser fördern um den Flammen entgegenzuwirken.

Anlass für die gemeinsame Übung war die geplante und seitens der Stadt Greding spendierte Brotzeit für die Feuerwehr Burggriesbach, da sie und die Stadt Freystadt uns bei der Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft im Sommer 2020 sehr unterstützten. Da in diesem Zeitraum die Schwarzachbrücke saniert wurde, und auch für die Feuerwehr zeitweise komplett gesperrt war, lieh uns die Feuerwehr Burggriesbach ihr Tragkraftspritzenfahrzeug. Hiermit möchten wir uns bei der Feuerwehr Burggriesbach, der Stadt Freystadt, sowie bei der Stadt Greding für die spendierte Brotzeit nochmals recht herzlich bedanken!

Die Übung war sehr lehrreich und zeigte wieder auf wie wichtig die Basic´s und die Zusammenarbeit -geschwächt durch fast 2 jahre Corona- sind. Beide Feuerwehren würden sich freuen wenn so eine gemeinsame Übung zur Tradition werden würde!

!Einsatz! Brand – Rauchentwicklung Gartencontainer | Nr. 9

Datum:29.08.2021
Einsatzart:Brand
Einsatzort:Obermässing, Kolmergasse;
Alarmierung von/bis:11:00 - 12:00 Uhr
Alarmierungsart:-
Alarmierte Fahrzeuge:Obermässing 44/1-TSF;
Einsatzdauer:1h
Beteiligte Feuerwehren:Feuerwehr Obermässing;

Am Sonntagmittag wurde unser Kommandant telefonisch über eine Rauchentwicklung verständigt.

Nach dem der Einsatz bei der ILS Mittelfranken Süd angelegt worden war, konnten wir die „Hitzenester“ lokalisieren und mit der Dunggabel im Gartencontainer verteilen. Erst dann wurde der Container mittels C-Rohr gekühlt.

Feuchter Rasenschnitt kann sich tatsächlich stark erhitzen. Mitunter entzündet sich der Grünabfall sogar von selbst. Dafür müssen allerdings einige Faktoren zusammenkommen: Neben Sauerstoff ist paradoxerweise auch Feuchtigkeit wichtig für die Hitzebildung. Sommerliche Temperaturen begünstigen den Gärprozess. Mikroorganismen machen dem Rasenabschnitt dann richtig Dampf und erhitzen ihn auf über 60 Grad.

Wer diesem Phänomen vorbeugen möchte kann folgende Tipp´s befolgen:

  • Den Rasenschnitt o.ä. nicht im Gartencontainer auf schon vorhandenen Rasenschnitt aufhäufen, sondern gleichmäßig verteilen.
  • Bei einer Rauchentwicklung im eigenen Kompost einfach „ablöschen“ funktioniert nicht, da dass den Gärprozess und somit die Hitze-Entwicklung beschleunigt.

!Einsatz! THL Verkehrsunfall – auslaufende Betriebsstoffe | Nr. 8

Datum:25.08.2021
Einsatzart:VU, auslaufende Betriebsstoffe
Einsatzort:RH 28, Ortsbereich Obermässing;
Alarmierung von/bis:15:45 Uhr bis 17:15 Uhr
Alarmierungsart:-
Alarmierte Fahrzeuge:Obermässing 11/1-MZF;
Einsatzdauer:1,5h
Beteiligte Feuerwehren:Feuerwehr Obermässing;

Am Mittwochabend kam es an der abknickenden Vorfahrtsstraße (RH 28) zu einem Verkehrsunfall, mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Da der Unfallort direkt im Ortskern war, waren sofort Ersthelfer zur Stelle. Ebenso kamen zwei Feuerwehrkameraden vorbei, die die örtliche Feuerwehr verständigten.

Nachdem der Einsatz bei der integrierten Leitstelle angelegt war, wurde die Unfallstelle durch uns abgesichert. Nach dem Binden der auslaufenden Betriebsstoffe wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Schlimmere Verletzungen gab es glücklicherweise keine.